Sonne und Meer

So seit Dienstag Nacht ist das Voting für die #sonneundmeerchallenge vorbei. Für mich war diese Challenge ja eine Challenge in der Challenge in der Challenge in der Challenge 😉
1. Die Challenge an sich
2. Keine neuen Stoffe kaufen (hat nicht ganz zu 100% funktioniert aber bin dennoch zufrieden)
3. Meine erste Hose zu nähen.
4. Fotos von mir zu machen

In die Top 20 habe ich es wie eigentlich erwartet mit keinem Outfit geschafft aber es hatte auch wirklich bombastische Nähwerke dabei. Ich habe heute aber erfahren, dass ich bei den Plätzen 21- 100 die Ausgelost wurden ein Ebook von Schwalbenliebe gewonnen habe. Ich freue mich natürlich sehr darüber.

Die Idee fürs Shirt habe ich letztes Jahr in einer Nähgruppe entdeckt und wollte da eigentlich schon eines haben, aber da meine Mama mich mit dem Häkeln unterstützen muss und sie im letzten Jahr einige Zeit auf reise war, musste dies warten. Jetzt ist mein Lady Topas mit Häkelkragen endlich fertig und es wird bestimmt noch ein weiteres geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.