Skadi Shirt

Hallo meine Lieben,

Vor meiner Auszeit im Herbst durfte ich noch beim Probenähen von Lycklig Design mitwirken. Leider hatte ich nach dem Probenähen überhaupt nicht die Kraft einen Beitrag zu verfassen. Dies möchte ich nun allerdings noch nachholen, denn das tolle Shirt soll euch nicht verborgen bleiben.

Das Shirt #Skadi ist ein locker sitzendes Basicshirt mit schlichtem Stehkragen. Um den Stehkragen herum gibt es leichte Raffungen, welche, dank eingearbeiteter Brustabnäher, besonders schön fallen und sich toll dem Körper anpassen.

Durch die leichte Oversize Art und den drapierenden Raffungen, ist Skadi ein wahrer Figurschmeichler in jeder Größe! Da lassen sich leicht ein paar unliebsame Problemzonen verstecken und lassen die Figur sogar schmaler erscheinen. Den Babybauch verstecken kann es aber nicht darum haben meine Skadi Shirts zur Zeit Pause, da ich vermeiden möchte, dass sie nach der Schwangerschaft eine Beule am Bauch haben. Ich habe mir schon überlegt mit dem Tutorial von Fred von Soho ein Umstandsshirt aus dem Skadi zu zaubern, aber irgendwie finde ich es schade für diese noch kurze Zeit ein extra ein Shirt zu nähen. Genügend Umstandsshirts habe ich auch und so nähe ich mir dann was Schönes für nach der Schwangerschaft. Ich hatte nämlich zur Zeit des Probenähens extra noch ein Stück Stoff für ein weiteres Skadi gekauft, diesen aber bis heute nicht vernäht.

Den Schnitt bekommt ihr hier: https://www.makerist.de/patterns/ebook-skadi-kragenshirt-gr-34-54-schnittmuster-anleitung

 

Stoffe: #Shapelines von Mamasliebchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.