Hallo Herbst!

Hallo meine Lieben

Bei uns ist der Herbst jetzt so richtig eingetroffen. Gestern waren wir noch im Schwimmbad bei 30 Grad und heute mussten wir die Jacke aus dem Schrank holen da das Thermometer nur noch 14 Grad angezeigt hat. Dazu regnet und windet es auch noch. Ab sofort sehne ich mich wieder nach Sommer.
Ja ich gebe es zu von mir aus könnte das Jahr nur aus Sommer bestehen. Ich muss mir wohl überlegen jetzt für ein halbes Jahr auf die südliche Halbkugel zu ziehen. Da dies aber leider nicht möglich ist, kam der Probenähaufruf von NaehCram gerade recht. Ich bin ja der T-Shirt mit Jäckchen typ also musste ich mich natürlich direkt fürs Probenähen für den #MissCardy bewerben. Als ich dann ausgesucht wurde war ich total Happy das ich ein weiteres Mal für die liebe Carmen probenähen darf. Ich wusste auch schon welchen Stoff aus meinem Fundus ich vernähen möchte doch dann die Ernüchterung… alle Stoffe waren zu klein. Glücklicherweise haben wir im Dorf einen Stoffladen also direkt los um Stoff zu kaufen. Meinen ersten Miss Cardy habe ich aus einem tollen Petrolfarbenen Strickjersey genäht. Ich hatte das erste Mal Strick unter der Nadel und war erstaunt das es besser geklappt hat den zu vernähen als erwartet. Was beim Vernähen von Strick sicher sehr von Vorteil ist sind Stoffklammern. Die Stecknadeln rutschten bei mir immer wieder aus dem Stoff. Der Schnitt ist sehr einfach und daher auch für Anfänger total gut geeignet.

MissCardy ist ein locker fallender und bequemer Cardigan mit Fledermausärmeln. Diese können kurz, ¾ oder lang genäht werden. Ausserdem sind im Schnitt noch die passenden Taschen zum aufnähen dabei.

Bis zum 07.09.2017 bekommt ihr den Schnitt zum Einführungspreis unter http://www.naehcram.de/2017/08/31/misscardy/

Stoff: Färbiladen Safenwil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.