Fenster

Ich freu mich so… Das Haus was wir gekauft haben, ist ja nun auch schon 35. jährig. Beim Kauf war der Grossteil des Hauses schon renoviert nur zwei grosse Posten waren noch die erledigt werden müssen. Es handelt sich um drei Fenster (Kinderzimmer / Elternschlafzimmer und Wohnzimmer im oberen Stockwerk) und um unser Badezimmer, auch im oberen Stock. In diesem Jahr haben wir beschlossen, dass die Fenster unbedingt ausgewechselt werden müssen, da diese im Winter immer Nass sind, weil sie einfach nicht dicht sind und durch diese ewige Feuchtigkeit in den Fensterrillen Schimmel entsteht. Da diese ritzen so schmal sind schafft man es kaum den Schimmel komplett zu entfernen und so bildet der sich auch immer wieder neu. Jetzt sind sie da… Zumindest in den Schlafzimmern wurden die Fenster am Freitag bereits ersetzt. Das Grosse Fenster im Wohnzimmer soll dann morgen folgen. Mal sehen ob das gut geht. Es soll ja Regnen und der Fensterrahmen muss am Stück von aussen über unser Wintergartendach gehoben werden. Kran oder Hebebühne sind leider keine Option. Zwei grosse Leitern und vier Mann müssen das ganze stemmen. Wird schon gut gehen 

Bevor uns der Sommer hier ganz verlässt, möchte ich euch noch ein weiteres Sommershirt, welches im Probenähen entstanden ist, zeigen. Die Tops sind ja wirklich superschnell genäht und wer in den Herbstferien noch in die Wärme fliegt ist ja dann vielleicht froh den Kids noch schnell ein neues sommerliches Shirt nähen zu können.

Schnitt: Sonnentop von Frleinfaden Stoff: Elves Tribal, mint, rosa gekauft bei Stoffehemmers.de und den Unijersey vom Färbiladen Safenwil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.