Wir erziehen mehrfarbig!

Unsere Kinder sind Überraschungseier denn wir wollten bei beiden das Geschlecht nicht vor der Geburt wissen. Es war wirklich lustig und interessant, was unsere Verwandten und Bekannten für Theorien zum Geschlecht unserer Kinder hatte. Als die Grosse dann auf der Welt war habe ich trotzdem sie ein Mädchen war, ihr viele Kleider in Blau angezogen, weil ich persönlich blau sehr mag, ihr Blautöne extrem gut stehen und es keine «Jungsfarbe» ist. Wenn wir dann Unterwegs waren, kam da immer wieder der gleiche Satz. «Oh was für ein süsser Junge» auf meinen Konter hin das es ein Mädchen sei habe ich dann immer einen Verständnislosen Blick geerntet und den Satz «aber Sie trägt Blau» gehört. Nach einiger Zeit dann habe ich den Spruch gelesen, dass das Kind eben mehrfarbig erzogen werde was ich ab dann als Antwort gegeben habe. Meist sind diese Leute dann ohne weiteres Wort weitergegangen. Diese Woche hatte meine kleine dann das Outfit was ihr auf den Bildern seht (Top mit Rosa/Weiss gestreifter Hose) getragen und ich wurde tatsächlich gefragt ob es ein Junge ist! Herrje was soll ich noch tun dass es klar ist, dass wir zwei Mädchen haben?! Ja wir sind nicht so gesegnet mit den Haaren, aber wie man bei meiner Grossen unschwer erkennen kann werden auch die Länger und voller und ganz ehrlich, wenn ich meiner kleinen ins Gesicht schaue sehe ich klar ein Mädchen.
Unsere Mädchen wachsen auch was das Spielzeug betrifft absolut Geschlechterneutral auf. Ich kenne eine Familie dessen Junge darf auf keinen Fall mit Puppen spielen. Ich verstehe, dass nicht. Auch alles was «Mädchenfarben» hat, ist tabu. Meine Grosse hat es immer geliebt mit den Autos zu spielen, die kleine hat bis jetzt keinen Gefallen daran gefunden denn sie liebt ihre Puppe. Falls sie sich mal für Autos interessiert, sind sie allerdings griffbereit 😉
Was habt ihr schon für Storys mit euren Kids erlebt, bei denen ihr nur so den Kopf schütteln musstet? Oder kennt ihr auch jemanden der sein Kind strickt nach Jungs und Mädchen erzieht?
Ach ja… Das lässige Sommertop ist eines der drei Tops für die Kleine, die im Probenähen entstanden sind und ist übrigens ultraschnell genäht.

Schnitt: Sonnentop von FrleinFaden (seit Heute in den kleinen Grössen 68-98 erhältlich)
Stoff: Kleeblatt byGraziela und den Unijersey vom Färbiladen Safenwil
Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen eines Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt.
Weil mein Mann etwas Mühe hatte mit den Trägern habe ich diese nachträglich noch geändert 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.