Bewerbung zum Probenähen mit Hindernissen

Hallo ihr Lieben

Heute möchte ich euch eine weitere Version aus dem Probenähen von NaehCram zeigen. Aber erst noch eine kleine Geschichte zu diesem Probenähen, das bei mir mit ein paar Hindernissen verbunden war 😉
Als ich den Aufruf von NähCram zum Probenähen des «s`Kleidle» gesehen habe wusste ich sofort das ich da unbedingt dabei sein möchte. Also angefangen die Bewerbung zu schreiben, dann kurz Handy weggelegt und als ich weiterschreiben wollte war der Beitrag weg! Okey kein Problem dachte ich mir scrollst du halt mal durch die Timeline. Nun ja nach gefühlt 1000 anderen Beiträgen habe ich die suche aufgegeben. Leider wollte mir der Name nicht mehr einfallen sonst hätte ich ja danach suchen können aber ich kam einfach nicht mehr drauf. Naja, irgendwann habe ich dann halt aufgegeben und mir gedacht, dass es wohl nicht sein soll. Am nächsten Morgen fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Ja der Name war NähCram also los schnell auf die Seite und die Bewerbung schreiben. Als ich dann tatsächlich für das Probenähen ausgewählt wurde konnte ich mein Glück kaum fassen.
Genäht habe ich hier die Variante #Ballonrock mit #Flügelärmchen. Ja die Flügelärmchen haben es mir angetan. Ich finde die voll süss. Dank dem Tutorial von FeeFee habe ich mich an meine erste Schleife getraut und wisst ihr was?! Die sind gar nicht schwer zu machen. Angenäht habe ich diese an allen vier Ecken mit ein paar Stichen, das nächste Mal werde ich allerdings versuchen die Seitenränder komplett anzunähen und zwar direkt mit der Maschine.

Die Stoffkombi ist wohl für einige etwas Gewöhnungsbedürftig, für mich war es auch erst Liebe auf den zweiten Blick.
Ich habe Anfang März bei Mamasliebchenn einige #Shapelines Stoffe vorbestellt. Als diese dann geliefert wurde und ich die Schachtel geöffnet habe dachte ich im ersten Moment «Oh mein Gott was hat mich denn da geritten als ich diesen Stoff bestellt habe!» Den Stoff Dark Teal fand ich schrecklich und ich musste erst mal auf der Bestellung nachschauen ob ich den wirklich bestellt hatte. Ja da stand es schwarz auf weiss, ich habe den MML Shapelines in Dark Teal bestellt. Im Kopf habe ich den Stoff bereits weiterverkauft doch dann lag er da so neben diesem Rosa Unistoff und ich fand die Kombination einfach spitze.
So kam es, dass ich diesen Stoff, den ich so schrecklich fand nun als ersten dieser Lieferung vernäht habe.
Weil in der Woche des Probenähen das Wetter so kalt und regnerisch war habe ich Mia dazu noch eine weisse Leggins genäht. Den Schnitt habe ich selber von einer bestehenden Leggins abgezeichnet. Für die Fotos habe ich dann aber das gute Wetter am Wochenende genutzt. Ich merke immer mehr das Mia ihren eigenen Kopf entwickelt. Es ist gar nicht mehr so einfach gute Fotos zu bekommen. Entweder rennt sie davon und ich sehe nur noch das Hinterteil oder sie rennt auf mich zu und dann habe ich eine Grossaufnahme vom Bauch. Mit etwas Geduld gibt es dann aber trotzdem noch ein paar brauchbare Bilder. Eine kleine Belohnung nach dem Fotografieren muss allerdings auch sein.

Bis zum 9.8. bekommt ihr das Ebook mit 20% #Rabatt hier:
http://www.naehcram.de/2017/08/02/skleidle/

Das Tutorial zur Schleife findet ihr hier: http://feefeefeenwald.blogspot.ch/…/07/anleitung-schleife.h…

Wow danke an die, die bis hier her gelesen haben. Das war ein etwas langer Text aber jedes genähte Stück hat seine eigene Geschichte.

Eure Daniela

 

 

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.